Katzen >> Pancho -reserviert-
Teaser image

Pancho -reserviert-

Pancho, ein Sorgenkind von Ivanka
 

Name: Pancho
Geschlecht: männlich
Alter: ca August 2020
Impfungen: ja
Kastration: Info wird nachgereicht
Aufenthalt: Ivanka/ Bulgarien
Wesen: anfangs scheu aber liebt später die Streicheleinheiten und menschliche Zuneigung
Besonderheit: hatte schon 2x Darmvorfall und sollte kein TroFu essen
Vermittlung: nur in Wohnungshaltung mit sozialen Artgenossen
Futterpatentante: ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an unsere liebe Freundin Dorothea K., die sich in der Zeit bis zur Vermittlung, dem süßen Kind helfend mit 15€ für das monatliche Futter, unter seine Ärmchen greift und was ganz toll ist, auch seine Kastration
♡♡ du bist ein Schatz ♡♡

●HERZENSBITTE: PANCHO BRAUCHT SEHR DRINGEND MENSCHEN, DIE SEIN PROBLEM KENNEN UND MIT RICHTIGER FÜTTERUNG ES BEHEBEN KÖNNTEN●




Man braucht bei vielen Tierchen und deren Lebensgeschichten, nicht wirklich auf die Tränendrüse drücken, wie manche oft meinen, denn deren, oft harte und meist nicht nachvollziehbaren Schicksäle, schreiben schon selbst die traurigen und gelebten Geschichten in das Lebensbuch.

So geschehen mit dem süßen kleinen Bub, denn er hatte einen sehr schweren Start ins Leben.

Er war ca 3 Monate alt, als Ivanka ihn mit einem Darmvorfall auf der Straße fand.
Was das heißt, könnt ihr vielleicht erahnen?
Verdammte Schmerzen, als Baby alleine ohne Mami in einer unwirtlichen Gegend, dem Tod ausgesetzt.
Wie mag sich Pancho gefühlt haben? Ich möchte es mir nicht ausmalen, denn schon mit dem Schreiben des Albums, kommen mir die Tränen.

Unser lieber Engel Ivanka nahm ihn mit und Dorotheya fuhr sofort zum Tierarzt, wo er eine Notoperation durchgeführt wurde.
Es ging ihm etwas besser, doch am Dienstag musste er wieder operiert werden. Nun ist sein Rectrum nicht mehr ganz so schliessbar und es kann sein, dass er hin und wieder "etwas" verliert.
Er hatte bei den vielen Kätzchen von Ivanka sicher auch TroFu gegessen und einen harten Kot gehabt. Deshalb wieder die Schwierigkeiten.

Wir suchen nun dringlich für Pancho eine Familie, die damit umgehen kann und er nur Nassfutter bekommt.

*Anmerkung vom Admin: ich selbst habe eine Katze, die hin und wieder nach dem Stuhlgang etwas "verliert", aber wenn man Tiere liebt, kann man auch damit umgehen ♡♡♡