Hunde >> Yella
Teaser image

Yella

Alter: geboren ca. Ende August 2016
Geschlecht: weiblich
Impfung: erste Impfung erhalten, über Impfpaten würden wir uns freuen
Kastration: ja
Verhalten: sozial mit allen Vierbeinern, sehr freundlich zu allen Zweibeinern, lebt sozialisiert mit einem Rüden und mehreren Katzen, eine wunderschöne, temperamentvolle junge Dame
zu erwartende Größe: ca. 50-55cm, Gewicht zwischen 16-18kg
Zuständig: Iris

Yellas Geschichte mit Link zum Video:
Yella – ein Hundemädchen nimmt ihr Schicksal selbst in die Pfötchen
Gestern schrieb mir Silvi, eine wunderbare Tierschützerin in Varna, und erzählte mir die Geschichte zu diesem selbst gedrehten Video.
Wie jeden Morgen fütterten Silvi und ihr Mann Tisho ein Rudel sehr scheuer Straßenhunde in der Nähe ihres Hauses. Sofort fiel ihnen natürlich das kleine, blonde Mädchen auf, was sich dem Rudel angeschlossen hatte. Oft setzen Hundebesitzer ihre nicht verkauften Welpen in dieser abgeschiedenen Region, ca. 8km von Varna entfernt, aus. Zur Zeit hat der eisige Winter dieses Gebiet fest in seinen erbarmungslosen Krallen und ohne Silvi und Tisho würden diese Straßenfellchen wohl nicht überleben. Wahrscheinlich sah in diesem Moment die Kleine ihre einzige Überlebenschance darin, in der Nähe von Silvi zu bleiben, denn als diese beiden wundervollen Tierschützer sich auf ihren 45 Minuten langen Weg zur nächsten befahrbaren Straße machten, folgte ihnen die Süße einfach. Ohne nachzudenken verließ sie das Rudel und sprang, als ob es das normalste dieser Welt wäre, freudig an Tishos Seite mit durch den verschneiten Wald.
(Nur zur Erklärung: Die Zwei besitzen ein Auto, aber bei diesen extremen Schneehöhen und Temperaturen unter -10°C ist es zu gefährlich mit dem Auto zu fahren, denn der Verlust des fahrbaren Untersatzes durch einen Unfall würde zu riesigen Problemen führen. So laufen Silvi und Tisho jeden Morgen und jeden Abend diesen weiten Weg bis zu ihrem Haus. Die übrige Wegstrecke bis zu ihren Arbeitsstellen nehmen sie sich ein Taxi. Dies ist in Varna wesentlich günstiger, da kostet der Kilometer umgerechnet ca. 0,40€.)
Am Taxi angekommen sprang das lebensfrohe Mädchen einfach hinein und setzte sich brav hin. Was soll man zu so viel Selbstbewusstsein und Vertrauen in den Menschen sagen? Silvi ließ sich zunächst an der Tierklinik absetzen und auch dorthin folgte ihr das verlassene Kind ohne Halsband und Leine.
Eine erste Untersuchung ergab, dass Yella, so soll die tapfere Maus heißen, gesund und etwa 5 Monate alt ist. Den Tag verbrachte Yella in der Tierklinik und am Abend begleitete sie natürlich Tisho und Silvi auf ihrem beschwerlichen Weg nach Hause.
Auch wenn sich zur Zeit die schlimmen Nachrichten über das Leiden der Straßenfellchen unter den eisigen Temperaturen häufen und wir oft nur hilflos aus unseren warmen Stuben zusehen müssen, so freuen wir uns für Yella, die ihr Schicksal selbst in die Pfötchen nahm und nun gerettet bei Silvi eine Pflegestelle fand.
Falls sich jetzt schon jemand in dieses mutige Mädchen verliebt hat und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchte, freuen wir uns sehr über eine PN.

Video: https://www.facebook.com/PfotenfreundeVarna/videos/1600934679922401/

Yella
Yella
Yella
Yella
Yella
Yella

Кontaktformular

Hier können Sie uns kontaktieren und eine Anfrage senden.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Die Felder mit einem * sind Pflichtfelder, damit wir Sie erreichen können!
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!