Katzen >> NIKOLAY
Teaser image

NIKOLAY

Steckbrief // Geschlecht: männlich // Farbe: getigert // Alter: ca. 6 Wochen (Stand September 2017) // Geimpft: noch nicht // Kastriert: noch nicht // Besonderheit: einäugig //
Das Leben ist undankbar und unbarmherzig auf Varnas Straßen.
Was für schlimmes Leid ist den Katzenbabys, deren Mütter nicht kastriert wurden, alles vorbestimmt.
Nur durch Kastrationen kann dieses Leid effektiv bekämpft werden.
Wir fanden Nikolay still und einsam abseits der Katzengruppe bei dem Wohnblock in unserer Nachbarschaft, wo wir morgens und abends die Katzen und ihre vielen Kitten gefüttert haben.
Tags zuvor ist er uns abends schon aufgefallen, da er nicht wie die anderen fressen mochte. Leider konnten wir ihn im Dunkeln nicht einfangen, da er sich für uns unzugänglich unter einem Drahtverhau versteckt hatte.
Am nächsten Morgen sind wir dann wieder direkt zu dieser Futterstelle gegangen und haben nach dem Kleinen gesucht. Abseits der Katzengruppe saß er auf einer Eingangstreppe und nahm keine Notiz von uns.
Vorsichtig haben wir uns ihm genähert und zu unserer Überraschung ließ er sich ohne weiteres hochnehmen und hat sich auch gleich in die wärmenden Hände gekuschelt.
Nun konnten wir auch die schwere seiner Augenverletzung richtig erkennen, was am Abend zuvor im Dunkel nur zu erahnen war. Der junge Mann, gerade mal 6 Wochen alt, hat nur ein Auge.
Die Untersuchung in der Tierklinik ergab, dass sein Auge entweder so schwer verletzt wurde, dass der Augapfel ausgelaufen war oder es sich von Geburt an nicht richtig entwickelt hatte.
Nachdem er untersucht und entfloht wurde, haben wir Nikolay mit zu uns in die Ferienwohnung genommen, da alle Pflegestellen hoffnungslos überfüllt sind. Ihn wieder auf die Straße zu setzen kam für uns nicht in Frage.
Nikolay hat bis zu unserer Abreise am 26.09.2017 bei uns gewohnt. Seitdem ist er in der Tierklinik in Quarantäne.
Ab 01.10.2017 werden die Pflegemamas versuchen Nikolay mit Dina und Radko im Kindergarten zusammenzubringen, damit auch Nikolay von den beiden alles lernen kann, was so ein kleiner Racker für sein Leben so alles braucht.
Nikolay braucht nun dringend Paten für die lebensnotwendigen Impfungen (€30 für beide Impfungen) und Futterpaten (€15 / Monat), da auch er nicht nur von Luft und Liebe leben kann :-).
Bitte helft auch diesem kleinen Racker auf seinem Weg in ein glückliches Leben.

Кontaktformular

Hier können Sie uns kontaktieren und eine Anfrage senden.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Die Felder mit einem * sind Pflichtfelder, damit wir Sie erreichen können!
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Bitte füllen Sie das Informationsfeld
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!